Theme Share

Partner

Logo

Theo Hotz Partner

Neugier, ein unabhängiger Geist und die Leidenschaft für intelligente Lösungen prägen seit bald 70 Jahren die Qualität unserer Arbeit. Weit über hundert Bauten sind in dieser Zeit entstanden und unser Leistungsausweis in der Planung und Realisierung komplexer Bauaufgaben im gesamten Spektrum architektonischer Aufgaben wächst stetig. Damit sind wir zu einem anerkannten und renommierten Architekturbüro geworden.

Rund vierzig Mitarbeitende bilden mit ihrem Engagement und ihrem breiten Know-how die Basis unseres Erfolgs. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Auftraggebern, Behörden und Experten ist charakteristisch für unsere Arbeit, genauso wie die enge Kooperation mit der Bauindustrie bei vielen unserer Lösungsansätzen. Der grösste Teil unserer Aufträge geht auf erfolgreich bearbeitete Wettbewerbe zurück, wobei in letzter Zeit Umbauten und Sanierungen immer mehr an Bedeutung gewinnen. 

 

Logo

Stefan Adler

Dipl. Ing. Architekt 
 Bauökonom

Seit 2011 Partner bei Theo Hotz Partner Architekten, Zürich
2006-2007 Nachdiplomstudium Bauökonomie Hochschule Luzern
Seit 2008 Mitglied der Geschäftsleitung der Theo Hotz AG, Zürich
Seit 1991 Architekt bei Theo Hotz, Zürich

1989-1990 Mitarbeit bei Richard Meier, Architekt, New York
1985-1991 Architekturstudium Fachhochschule Köln
1964 Geboren in Köln, Deutschland

Logo

Peter Berger

Dipl. Architekt ETH/HTL, BSA, SIA Prof. für Entwurfstheorie und Bautechnik

Seit 2011 Partner bei Theo Hotz Partner Architekten, Zürich
Seit 2006 Mitglied der Geschäftsleitung bei der Theo Hotz AG, Zürich
Seit 2006 Mitglied Baukommission Stadt Baden
2005-2012 Mitglied Fachausschuss Bau- und Aussenraumgestaltung Stadt Burgdorf
Seit 2005 Dozent an der CUREM, Master of Science in Real Estate
2004-2013 Vorstandsmitglied Stahlbauzentrale Schweiz

Seit 1991 Dozent an der Berner Fachhochschule, AHB
Seit 1986 Architekt bei der Theo Hotz AG, Zürich
1979-1983 Mitarbeit bei Justus Dahinden, Architekt, Zürich
1983-1986 Architekturstudium ETH Zürich
1975-1979 Architekturstudium HTL Brugg-Windisch
1971-1975 Hochbauzeichnerlehre in Bern
1956 Geboren in Bern, Schweiz

Logo

Robert Surbeck

Dipl. Architekt ETH/FH, SIA, MBA

Seit 2011 Partner bei Theo Hotz Partner Architekten, Zürich
Seit 2008 Mitglied der Geschäftsleitung bei der Theo Hotz AG, Zürich
Seit 2005 Diplomexperte an der Berner Fachhochschule, AHB
2002-2003 Dozent an der Berner Fachhochschule, AHB
2001-2005 MBA Robert Kennedy College

1996-1998 Höheres Lehramt ETH Zürich
1994-1998 Architekturstudium ETH Zürich
Seit 1994 Architekt bei Theo Hotz, Zürich
1991-1994 Architekturstudium HTL Burgdorf
1986-1990 Hochbauzeichnerlehre in Thun
1970 Geboren in Bern, Schweiz

Büro > Partner

Theo Hotz

Logo

Theo Hotz

Theo Hotz hat das Bild vom modernen Bauen in der Schweiz nachhaltig geprägt. 1949 eröffnete er sein eigenes Büro in Zürich, das nach einer Partnerschaft mit Fedor Altherr (1950 – 55) und Max Kollbrunner (1956 – 65) 1974 in die Theo Hotz AG umfirmiert wurde.

Theo Hotz wurden mehrfach von der Stadt Zürich die Auszeichnungen für gute Bauten verliehen. 1988 erhielt er vom American Institute of Architects den internationalen R.S. Reynolds Memorial Award für das Paketverteilzentrum Mülligen. 1990 gewann er den Europäischen Preis für Industriearchitektur «Constructa-Preis» mit zwei Auszeichnungen.

1997 wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft im Bund Deutscher Architekten BDA verliehen, und 1998 wurde er mit der Ehrendoktorwürde der ETH Zürich ausgezeichnet. 2002 ehrte ihn die ETH mit der umfassenden Ausstellung «Theo Hotz 1949–2002» im ETH-Hauptgebäude. 2011 wurde die Theo Hotz Partner AG gegründet. Gleichzeitig hat Theo Hotz das operative Geschäft an neue Partner übergeben. Nach gemeinsamen erfolgreichen Jahren verabschiedet sich Theo Hotz 2015 aus dem Verwaltungsrat.

 

 

Logo

Theo Hotz

Architekt BSA, SIA, BDA, RIBA
Dr. h.c

Seit 2011 Partner bei Theo Hotz Partner Architekten, Zürich
2000 Mitglied Royal Institute of British Architects RIBA
1998 Ehrendoktor der technischen Wissenschaften, ETH Zürich
1997 Ehrenmitglied Bund Deutscher Architekten
1995-1999 Mitglied Stiftungsrat Architekturmuseum Basel
1986-1998 Mitglied Baukollegium Stadt Zürich
1981 Mitglied Verband Schweizer Ingenieure und Architekten SIA
1981 Mitglied Bund Schweizer Architekten BSA
1980-1981 Gastdozent der ETH Zürich
1978-1987 Mitglied Sammlungskommission Kunsthaus Zürich
1956-1965 Architektengemeinschaft mit Max Kollbrunner
1950-1955 Architektengemeinschaft mit Fedor Altherr
1948 Gründung des Architekturbüros Theo Hotz
1928 Geboren in Oberrieden ZH
Büro > Theo Hotz

Team

Logo
Ansprechpartner

Ansprechpartner

| Partner
| Partner
| Partner
| Associé
| Associé
| Associé
| Associé
| Associé
| Associé / Public Relations
| Student
| Studentin
| Student
| Partner
| Partner
| Architekt
| Lehrtochter
| Architekt
| Associé
| Architekt
| Praktikant
| Architekt
| Architekt
| Architekt
| Architekt / EDV
| Architektin
| Architektin
| Architekt
| Associé
| Associé
| Lehrling
| Architekt/ Archicad
| Architekt
| Architekt
| Architekt
| Architektin
| Architekt
| Architekt
| Architekt
| Public Relations
| Associé
| Architekt
| Associé
| Architekt
| Architekt
| Sekretärin
| Architekt
| Architekt
| Architektin
| Praktikant
| Architektin
| Architekt
| Partner
| Assistentin GL
| Architekt
| Architekt
| Associé / Public Relations
Büro > Team

Engagement

Logo

Engagement

Als leidenschaftlicher Kunstsammler hat Theo Hotz über Jahrzehnte zeitgenössische Kunst gefördert und unterstützt. Daran knüpfen wir an und leben heute diese Kultur weiter. Die Auseinandersetzung mit Themen aus der Kunst, Kultur und Architektur finden wir spannend und sind interessiert an einem interdisziplinären Diskurs. Wir sehen diesen Austausch als Bereicherung für unsere eigene Arbeit.

Die Rubrik „Engagement“ zeigt eine Auswahl an Projekten und Veranstaltungen, welche wir in letzter Zeit unterstützt und durchgeführt haben.

Logo
News

05.05.2017 | Werkvortrag Daniel Büning bei Theo Hotz Partner

Im Rahmen unser Büro-Update Veranstaltungsreihe haben wir Daniel Büning eingeladen und kamen in den Genuss eines spannenden Werkvortrages zum Thema digitale Fertigungstechniken.

Daniel Büning ist ein Innovator, Forscher, Architekt und Hochschullehrer. Seine Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Digitaler Technologie, Innovation und Kultur.

Auf visionäre Weise fusioniert seine Forschungsarbeit neueste digitale Software (Programmierung, Modellierung, Simulation) mit digitalen Fertigungsprozessen (3D Druck, Robotik, CNC-Technologie), sowie fortschrittlichen und nachhaltigen Materialien.

Daniel Büning ist Mitgründer des interdisziplinären Designstudios NOWlab, welches 2016 durch BigRep, einem aufstrebendem Hochtechnologie-Startup aus Berlin übernommen wurde. 

Seine Arbeit wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet: SDV Studienstiftung des deutschen Volkes, Fulbright Kommission, FES Friedrich Ebert Stiftung, MEXT Stipendium der japanischen Regierung.

Logo
News

20.12.2016 | Junge Kunst aus Zürich

Weihnachtsgruss 2016

Im Rahmen des Förderprogrammes "Junge Kunst aus Zürich" haben wir auch dieses Jahr wieder einem junge Kunststudenten von der ZHdK Zürich den Auftrag erteilt eines unserer Projekte darzustellen.

Dieses Jahr hat Nico Sebastian Meyer sich mit dem Projekt Schönburg Bern beschäftigt und davon zwei Bilder angefertigt.

Logo
News

20.09.2016 | MOMENT-MONUMENT

Im Rahmen eines Firmenanlasses unseres Büros am 20. September 2016, haben wir den Schweizer Künstler Roman Signer beauftragt die Baugrube des Polizei- und Justizzentrums (ehemaliges Güterbahnhofareal) zu bespielen. Entstanden ist die Kunstperformance «Moment-Monument» - eine spannende Inszenierung mit viel Sprengstoff.

Roman Signer liess zwei Rennvelos von Raketen angetrieben aufeinander los, sie kollidierten in der Mitte, zerstörten sich gegenseitig und blieben als Gerippe ineinander verkeilt zurück. Gefilmt wurde das Projekt vom Schweizer Filmemacher Severin Kuhn.

Theo Hotz Partner Architekten und der Künstler Roman Signer verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Die Köfferlibahn im Sihlcity in Zürich oder die Installation «Durchzug» in der Bahnhofshalle in Aarau sind beispielsweise zu nennen.

(Sollten Probleme mit der Darstellungsweise des Films bestehen, klicken Sie hier, um den Film direkt anzuzeigen.)

 

Logo
News

18.06.2016 | "Durchzug" von Roman Signer

Roman Signer – einer der international anerkanntesten Schweizer Künstler – hat in der Bahnhofshalle Aarau die Kunstinstallation "Durchzug" realisiert.

Im Luftraum der öffentlich zugänglichen, dreigeschossigen Bahnhofhalle hängen Ventilatoren, welche auf die durchfahrenden Züge reagieren und deren Durchfahrt in der Bahnhofhalle sinnbildlich wiedergeben. Die Ventilatoren sind paarweise angeordnet und öffnen sich bei einer Zugdurchfahrt allein durch ihre gegenseitig abstossende Luftbewegung. Die Reihenfolge der Öffnung folgt dabei der Durchfahrtsrichtung der Züge.

Nachdem Theo Hotz 2011 das Projekt mitinitiiert hatte, und zwischenzeitlich diverse finanzielle und technische Hürden zu nehmen waren, wurde die Installation am Samstag, dem 18. Juni 2016, in der Bahnhofshalle Aarau im Beisein von Roman Signer feierlich in Betrieb genommen. Wir haben das Projekt in den vergangenen Jahren laufend begleitet und unterstützt. Es freut uns nun sehr, dass dieses von Theo angestossene Kunstprojekt im Bahnhof Aarau nun Realität ist.

zum Projekt Bahnhof Aarau

 

Logo
News

21.12.2015 | Junge Kunst aus Zürich

Weihnachtsgruss 2015

Theo Hotz Partner Architekten fördern Junge Kunst aus Zürich.

Im Rahmen dieses Förderprogrammes beauftragen wir jedes Jahr einen jungen Kunststudenten aus Zürich damit eines unserer Projekte darzustellen. Die Projektauswahl sowie die Technik überlassen wir dabei dem Künstler.

Das Team Brigham Baker & Hanes Sturzengger haben das Projekt Hardturmpark gewählt und diesen Dezember eine Poolparty nachgestellt. Dabei ist das Bild „December Swim“ entstanden.

Büro > Engagement

Auszeichnungen

Logo
  • Auszeichnung "Iconic Awards 2017 - Best of Best" für den Hauptbahnhof Wien
  • Auszeichnung "Iconic Awards 2017 - Winner" für die Wohnüberbauung Winzerhalde
  • Der Hauptbahnhof Wien wurde mit dem Label »best architects 17« ausgezeichnet.
  • Architizer A+Award 2016 / Auszeichnungen in vier Kategorien für den Hauptbahnhof Wien: Bus+Train Stations / Architecture+Technology / Architecture+Engineering / Architecture+Urban Transformation
  • SkyKey erhält den Platinum-Status LEED 2016 (LEED-NC v2009 für Grund-und Mieterausbau)
  • Europäischer Stahlbaupreis | European Steel Design Awards 2015 für den Hauptbahnhof Wien
  • 1. Platz beim VCÖ-Bahntest 2015 für den Hauptbahnhof Wien
  • Auszeichnung für gute Bauten im Kanton Zürich für Sihlcity 2013
  • Anerkennung für gute Bauten der Stadt Zürich für Sihlcity 2006 - 2010
  • European Shopping Center Commendation für Sihlcity 2008
  • Ausstellung ETH Zentrum Zürich 2002 Theo Hotz Architecture 1949 – 2002
  • Auszeichnung guter Bauten Basel Stadt + Landschaft 2002 Hallenneubau der Messe Basel 1998 - 1999
  • Europäischer Stahlbaupreis 2001 Hallenneubau der Messe Basel 1998 - 1999
  • Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich 2001 mit Auszeichnung Überbauung Kappeli, Zürich - Altstetten 1998 - 2000 mit Anerkennung Wohnsiedlung Regina Kägi - Hof, Zürich - Oerlikon 2000 - 2001
  • Business Week/ Architectural Record Awards 1999, American Institute of Architects ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden 
  • Auszeichnung in Würdigung der besonderen Verdienste um die Basler Baukultur des Basler Heimatschutz 1999 Hallenneubau der Messe Basel 1998 - 1999 
  • Auszeichnung "Dupont Benedictus Award 98" ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex Baden 
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur, "Constructec-Preis" 1996, Gemeinsam Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs-, Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur
  • Business Week/ Architectural Record Awards 1999, American Institute of Architects ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden
  • Auszeichnung in Würdigung der besonderen Verdienste um die Basler Baukultur des Basler Heimatschutz 1999 Hallenneubau der Messe Basel 1998 - 1999
  • Auszeichnung "Dupont Benedictus Award 98" ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex Baden 
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur, "Constructec-Preis" 1996, Gemeinsam Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs-, Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur 
  • Schweizerischer Solarpreis 1996 Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur 
Logo
  • Europäischer Solarpreis 1996 Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur  
  • Architektur Forum Ostschweiz, Auszeichnung gutes Bauen 1996 - 2000 mit Anerkennung Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen 
  • Architekturpreis des Kantons Aargau "Priisnagel 96" ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden 
  • Auszeichnung für gutes Bauen 1995 - 2001 der Stadt Zürich Mehrfamilienhaus Bäckerstrasse 51, Zürich-Aussersihl 1999 - 2000
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1991 - 1994 SBG-Konferenzgebäude Grünenhof, Nüschelerstrasse 9, Zürich 1988 - 1991 SBG-Geschäftshaus Apollo, Stauffacherstrasse 41, Zürich 1988 - 1991 
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur "Constructa-Preis" 1990, 2 Auszeichnungen Transcolorwerk Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar und Buchbinderei Burkhardt AG in Mönchaltorf 1983 - 1985
  • Internationaler R.S. Reynolds Memorial Award 1989, American Institute of Architects Postbetriebszentrum Zürich-Mülligen 1978 - 1985
  • Internationaler EU Architekturpreis "Eternit" Brüssel 1988 - Offene Kategorie B Mehrfamilienhaus Schneckenmannstrasse 25 in Zürich 1986 - 1987
  • Preis des Deutschen Stahlbaus 1988 Transcolorwerke Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar 1984 - 1985
  • Auszeichnung "Dupont Benedictus Award 98" ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex Baden
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur, "Constructec-Preis" 1996, Gemeinsam Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs-, Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur
  • Schweizerischer Solarpreis 1996 Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur
  • Europäischer Solarpreis 1996 Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen Betriebsgebäude Städtische Werke Winterthur, Gaswerkareal Winterthur  
  • Architektur Forum Ostschweiz, Auszeichnung gutes Bauen 1996 - 2000 mit Anerkennung Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt, Empa St. Gallen 
  • Architekturpreis des Kantons Aargau "Priisnagel 96" ABB Kraftwerke AG, Dienstleistungs,- Forschungs- und Entwicklungszentrum, Konnex, Baden 
  • Auszeichnung für gutes Bauen 1995 - 2001 der Stadt Zürich Mehrfamilienhaus Bäckerstrasse 51, Zürich-Aussersihl 1999 - 2000
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1991 - 1994 SBG-Konferenzgebäude Grünenhof, Nüschelerstrasse 9, Zürich 1988 - 1991 SBG-Geschäftshaus Apollo, Stauffacherstrasse 41, Zürich 1988 - 1991 
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur "Constructa-Preis" 1990, 2 Auszeichnungen Transcolorwerk Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar und Buchbinderei Burkhardt AG in Mönchaltorf 1983 - 1985
Logo
  • Internationaler R.S. Reynolds Memorial Award 1989, American Institute of Architects Postbetriebszentrum Zürich-Mülligen 1978 - 1985
  • Internationaler EU Architekturpreis "Eternit" Brüssel 1988 - Offene Kategorie B Mehrfamilienhaus Schneckenmannstrasse 25 in Zürich 1986 - 1987
  • Preis des Deutschen Stahlbaus 1988 Transcolorwerke Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar 1984 - 1985
  • Verleihung des Kulturpreises "Cortaillod" durch die Universität Neuenburg 1987 Gesamtwerk
  • Auszeichnung für vorbildliches Bauen durch die Architektenkammer Baden-Württemberg 1986 Transcolorwerke Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar 1984 - 1985
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1985 - 1990 Geschäftshaus Marti AG in Zürich-Oerlikon 1983 - 1985
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1991 - 1994 SBG-Konferenzgebäude Grünenhof, Nüschelerstrasse 9, Zürich 1988 - 1991 SBG-Geschäftshaus Apollo, Stauffacherstrasse 41, Zürich 1988 - 1991
  • Europäischer Preis für Industriearchitektur "Constructa-Preis" 1990, 2 Auszeichnungen Transcolorwerk Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar und Buchbinderei Burkhardt AG in Mönchaltorf 1983 - 1985
  • Internationaler R.S. Reynolds Memorial Award 1989, American Institute of Architects Postbetriebszentrum Zürich-Mülligen 1978 - 1985
  • Internationaler EU Architekturpreis "Eternit" Brüssel 1988 - Offene Kategorie B Mehrfamilienhaus Schneckenmannstrasse 25 in Zürich 1986 - 1987
  • Preis des Deutschen Stahlbaus 1988 Transcolorwerke Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar 1984 - 1985
  • Verleihung des Kulturpreises "Cortaillod" durch die Universität Neuenburg 1987 Gesamtwerk
  • Auszeichnung für vorbildliches Bauen durch die Architektenkammer Baden-Württemberg 1986 Transcolorwerke Vogelsang GmbH in Hassmersheim am Neckar 1984 - 1985
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1985 - 1990 Geschäftshaus Marti AG in Zürich-Oerlikon 1983 - 1985
  • Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 1976 - 1980 Fernmeldebetriebszentrum in Zürich-Herdern 1972 – 1978
Büro > Auszeichnungen

Medien

Logo
News

2017 | Zürcher Wohnungsbau 1995-2015

Heinz Wirz, Christoph Wieser: Zürcher Wohnungsbau 1995-2015. Quart Verlag, 2017, pp. 46-47, 146-147, 344-347.

Logo
News

2017/10 | Hauptbahnhof Wien

Rat für Formgebung: Hauptbahnhof Wien. In: Iconic Awards 2017. Best of Best, pp.78-81.

Logo
News

2017/10 | Wohnüberbauung Winzerhalde

Rat für Formgebung: Wohnüberbauung Winzerhlade. In: Iconic Awards 2017. Winner, pp.122-123.

Logo
News

2017 | Stazione Centrale

Stazione Centrale. In: Vienna. Architettura e interni urbani. Politecnico Milano, Corriere della sera, Abitare, pp.124-131.

Logo
News

2017/08 | Wien Hauptbahnhof

Carol Monticelli: Wien Hauptbahnhof. In: Arketipo, 113/2017, pp.62-71.

Logo
News

2017/04 | Les gares modernisent les villes

Mireille Descombes, Les Gares modernisent les villes. In: Le Matin Dimanche, 23.03.2017, pp.57.

Logo

2017/03 | The Art of living

The art of living. In: Insider, 03/2017, pp.8-9.

Logo
News

2017/03 | Lofts sind eine Erfolgsstory

Urs Egli: Lofts sind eine Erfolgsstory. In: BZ Berner Zeitung,17.03.2017

Logo
News

2017/02 | "Crystalline" roof

Dan Howarth: "Crystalline" roof by Theo Hotz zigzags over Vienna Central Station. In: Dezeen,13.02.2017.

Logo
News

2017/02 | Vom ehemaligen Post-Hauptsitz zu Wohnungen, Hotel , Retail und Sport

Philipp Dreyer, Swiss Prime Site: Vom ehemaligen Post-Hauptsitz zu Wohnungen, Hotel, Retail und Sport. In: renova!nvest, 2/2017, pp.11-12.

Logo
News

2017 | best architects 17

zinnobergruen gmbh: best architects, 2017, pp. 342-345.

Logo
News

2016 | SAM Schweizweit

Andreas Ruby, Viviane Ehrensberger, Stephanie Savid: SAM Schweizweit. 2016, pp. 299.

Logo
News

2016 | Schillernde Erscheinung

Manuel Joss: Schillernde Erscheinung. In: Komplex, Das Magazin der Halter AG, Nr.9/2016, pp. 36-41.

Logo
News

2016/07 | Ein Eishockeystadion für Langenthal

Peter Berger: Ein Eishockeystadion für Langenthal. In: Modulor, 07/2016, pp. 46-52.

Logo
News

2016/09 | Passion for intelligent solutions

Cornelia Brelowsky:Passion for intelligent solutions. In: Discover, 09/2016, pp. 86-87.

Logo
News

2016 | Regina-Kägi-Hof

Regina-Kägi-Hof. In: RUNDUM ABZ. Allgemeine Baugenossenschaft Zürich, 1916-2016, pp.108-109

Logo
News

2016/1 | Hauptbahnhof Wien

Hauptbahnhof Wien. In:AS Architecture Suisse, 01/2106, pp.9-12

Logo

2016/01 | Wien

Susanne Lieber: Wien. In: Wohnrevue, 2016/01, pp. 35

Logo
News

2015/12 | SkyKey, Zürich (ZH)

Schweizer Baudokumentation. Doku Media Schweiz GmbH, Rüschlikon, 2016.

Logo

2015/12 | Für eine nachhaltige Bauweise auch in Zukunft

Patric Fischli-Boson: Für eine nachhaltige Bauweise auch in Zukunft. In: Schweizer Bauwirtschaft, 12/2015

Büro > Medien

Jobs

Logo

Jobs

Im Moment ist unser Team vollständig.

Aus organisatorischen Gründen können wir i.d.R. auf Blindbewerbungen nicht antworten. Wir bitten um Verständnis.

 

 

 

 

Büro > Jobs