Zentralgefängnis Solothurn

Solothurn

Im Projekt “Flumen” werden alle Organisationen des zukünftigen Zentralgefängnisses zu einem einzigen Haus vereint. Das Konzept zeichnet sich vor allem durch eine klare städtebauliche und architektonische Lösung, die grosse Funktionalität der Grundrisse und die hohe Flexibilität im Hinblick auf Änderungen im Freiheitsvollzug aus. In unserem Konzept stellen sich die drei verschiedenen Haftregime als eigene Baukörper oberhalb eines Basiskörpers dar. Zusammen mit der U-Haft-Erweiterung werden so im finalem Zustand 4 “Häuser” auf dem Basiskörper projektiert.Im Basiskörper befinden sich sämtliche weiteren Nutzungen.

Ort
Solothurn
Wettbewerb
2021
Auslober
Amt für Justizvollzug des Kantons Solothurn (AJUV)